BEWERBUNGEN IN PIPELINE UND WORKFLOW VERSCHIEBEN - 24. Februar, 14 - 16 Uhr (MEZ)

Im Zuge dieser Session entwickeln Sie ein allgemeines Verständnis dafür, wie Mobility-Online folgende Prozesse unterstützt:

  • Wie man den Pipeline- und Workflow-Status rückgängig macht

  • Wie man Uploads und Fragebögen rückgängig macht

  • Wie man ad-hoc und systematisch Rückgängigmachungsschritte in der Pipeline erstellt

  • Wie man mittels Massenupdate einen Überblick von verwendeten Zuständen, Uploads und/oder Fragebögen erstellt

Für wen ist die Schulung geeignet?

  • Alle Nutzer mit Grundkenntnisse über Mobility-Online
  • bestehende Administratoren, die ihre Kenntnisse auffrischen möchten
  • Leiter der Auslandsämter, die sich einen allgemeinen Überblick über die Funktionalitäten von Mobility-Online verschaffen möchten

Diese Session wird auf Englisch gehalten.

Die Session ist für mindestens 3 Teilnehmer ausgelegt. Unser Team behält sich das Recht vor, die Schulung bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl abzusagen bzw. bei einer zu großen Zahl angemeldeter Teilnehmer, einen Zusatzkurs zu einem anderen Zeitpunkt anzubieten.

Was ist in dieser Schulung enthalten?

  • 1 zweistündiges Modul
  • Schulung durch erfahrenes Mobility-Online-Team
  • Allgemeine Schulungsunterlagen
  • Zertifikat über die Teilnahme

Was kostet diese Schulung?
140 € (70 € / Person / Stunde)

Bitte geben Sie unten Ihre bevorzugte Zahlungsmethode an. Die Zahlung kann von Ihrem Supportkontingent abgezogen werden oder es kann eine separate Rechnung ausgestellt werden. Sollte die Zahlung von Ihrem Supportkontingent abgezogen werden, sorgen Sie bitte dafür, dass Sie genügend Supportkontingent zur Verfügung haben. Andernfalls erhalten Sie automatisch eine Rechnung.

Wenn Sie Ihr Supportkontingent erweitern möchten, verwenden Sie bitte dieses Formular:

Die Stornierungsbedingungen finden Sie unter dem Anmeldeformular.

ANMELDUNG ZUR SESSION

Termine und Anmeldung:

Wir weisen darauf hin, dass die Anmeldung verbindlich ist. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht sein, würden wir Sie 2 Arbeitstage vor der Schulung informieren, dass die Schulung abgesagt werden muss.

Stornobedingungen:

Da die Anmeldung verbindlich ist, gehen wir davon aus, dass Sie sich nur anmelden, wenn Sie sicher sind, auch fix an der Schulung teilnehmen zu können. 

Eine Stornierung wird mit 50 % in Rechnung gestellt, wenn diese 3 Arbeitstage vor der Schulung erfolgt. Wenn wir 2 Arbeitstage vor der Schulung entscheiden, dass die Schulung stattfinden kann, gibt es danach keine Stornomöglichkeit mehr; der gesamte Preis ist zu bezahlen.